Schulkalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Gottesdienst zum Reformationstag

„Hier stehe ich und kann nicht anders!“ Dieses berühmte Lutherzitat hatten sich die evangelischen Religionsgruppen der Jahrgangsstufe 8 als Motto für ihren Gottesdienst zum diesjährigen Reformationstag ausgewählt. Zu diesem Gottesdienst, den sie zusammen mit Frau Brücher-Groß, Frau Schmidt und Herrn Becker vorbereitet hatten, war wieder die ganze Jahrgangsstufe 8 eingeladen. Aus terminlichen Gründen konnte der Gottesdienst dieses Jahr nicht im Mehrgenerationenhaus stattfinden, aber auch unsere Aula, die von einer Deko-Gruppe entsprechend gestaltet war, bot auch einen guten sehr guten räumlichen Rahmen. Inhaltlich ging es darum, das Lutherzitat auf die heutige Zeit und die Situation von Jugendichen zu übertragen. Luther hatte damals auf dem Wormser Reichstag dem Druck von Kaiser und Kirche widerstanden und seine Lehre nicht widerrufen. Er hatte Mut bewiesen, Unrecht beim Namen genannt und nach seinem Gewissen gehandelt. So führten die Jugendlichen mehrere kleine Szenen aus ihrer Lebenswelt auf, in denen sie verdeutlichten, wie wichtig es auch heute ist, gegen Unrecht klare Kante zu zeigen. Wichtige Themen wie Mobbing und die Zerstörung der Umwelt kamen dabei beispielsweise zur Sprache. Diese Anliegen griff Herr Shaikh auch noch einmal in einer kleinen Ansprache auf und bat die Schüle*innen sich für Recht und Gerechtigkeit zu engagieren. Gebete, Fürbitten und Lieder, die ein kleiner Chor mit Frau Schmidt einstudiert hatten, gaben dem Gottesdienst ein besinnliches und bisweilen auch feierliches Gepräge. Wir sind sehr froh über die vielfältigen gottesdienstlichen Angebote an unserer Schule. Der Reformationsgottesdienst der Jahrgangsstufe 8 bildet hier einen wichtigen Bestandteil. Herzlichen Dank an alle, die mitvorbereitet und mitgestaltet haben.

(Kr, 1.11.2019)